GreenBook Rückblick - Kevin van Diest

Nur eine "Kontrolle

Äh... mal sehen, mein Tagebuch 'check', mein Job-Notizbuch 'check', mein YouTube-Notizbuch 'check' ....uhhmm. Ach ja, mein Freiberufler-Notizbuch 'check'. Meine tägliche Routine, bevor ich zur Tür hinausgehen kann UND der Platz, den ich immer in meiner Tasche reservieren muss - aber jetzt nicht mehr!

Es war ein ganz normaler Arbeitstag, ich saß an meinem Stammtisch in einem meiner Lieblingscafés, als ein Bekannter mich sah, wie ich eifrig in meine verschiedenen Notizbücher schrieb. "Hey Kevin, weißt du, was du dir ansehen solltest? Greenbook. Ein praktisches, löschbares Notizbuch, das dir das Schleppen von Notizbüchern erspart."

Ich ging sofort online, um Greenbook zu überprüfen, und ja, ich kaufte noch am selben Nachmittag. Aber warum?

Konzept

Nur ein löschbares Notizbuch hatte mich nicht überzeugt, aber Greenbook 'das Konzept' schon. Die Tatsache, dass man sich sein eigenes Notizbuch mit dem zusammenstellen kann, was man braucht, hat mich überzeugt. Das Design der Seiten ist schön sauber und sieht ruhig aus, und wenn das noch nicht reicht, kann man auch noch zwischen verschiedenen Designs wählen! Zum Beispiel das Tagebuch, das in mehreren Formaten erhältlich ist.

Greenbook ist aufgrund der Vielfalt seiner Seitentypen für jeden geeignet. Stehen Sie auf mathematische Berechnungen, Buchhaltung ... kurz gesagt, auf Arithmetik und Tabellen? Dann haben Sie die "Diamant"-Seite dafür. Mögen Sie Zeichnungen? Dafür gibt es die 'Blanko'-Seite.

Es geht sogar so weit, dass du mit dem "Gewohnheits-Tracker" und der Seite "Finde deinen Rhythmus" sogar deine spezielle Ernährung und deinen Trainingsplan verfolgen kannst. Wirklich genial!

Ein tolles System, mit dem dieses eine Notizbuch weitergeführt werden kann, auch wenn sich Ihr Leben, Ihre Interessen, Ihre Arbeit, Ihre Ernährung usw. ändern.

Kurzum, es schreit geradezu nach Nachhaltigkeit. Das ist etwas, wofür ich stehe, und als Veganer spricht mich das sehr an. Dazu gehören auch vegane Accessoires und Papierverpackungen.

Qualität

Dann kommt der nächste Schritt, man bekommt das Paket nach Hause und dann muss man sehen, ob die Qualität so gut ist, wie im Greenbook angegeben. Ich kann mich da eigentlich sehr kurz fassen. Es ist wirklich von hoher Qualität!

Damit meine ich sowohl die Festigkeit des Papiers als auch die "Qualität des Radierens". Das Papier ist schön fest, so dass es sich (wiederholt) leicht lockern und spannen lässt, und das Radieren ist einfach, wenn man das Tuch benutzt. Und wenn Sie eine Menge Text, Illustrationen, Berechnungen usw. löschen müssen, die Sie bereits mindestens eine Woche lang liegen gelassen haben, können Sie die mitgelieferte Flüssigkeit verwenden.

Hinweis! Wenn Sie wirklich ein Fan von Illustrationen oder Bullet Journaling sind, sollten Sie daran denken, dass Sie auch nach dem Radieren noch einen leichten Abdruck sehen, wenn Sie das Papier in einem bestimmten Winkel gegen die Lüge halten (siehe Bild oben). Ansonsten ist der Abdruck aber überhaupt nicht sichtbar, wenn man direkt auf das Papier schaut. Für mich also kein Problem. Ich schreibe sehr leicht, so dass kein Abdruck sichtbar ist, nur beim Illustrieren sehe ich den Abdruck leicht.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass das Unternehmen auch in der Lage sein will, die Qualität weiterhin zu garantieren, so dass manchmal ein Produkt eine Zeit lang nicht erhältlich ist, weil die Qualität nicht dem Greenbook-Konzept entspricht. Das gibt also Sicherheit.

Mein Arbeitsablauf

Nun, wie Sie lesen, bin ich ziemlich begeistert, und das liegt daran, dass es nicht nur ein Produkt ist, sondern auch perfekt in meinen Arbeitsablauf passt.

Also habe ich mich für den grauen Umschlag im Format A5 entschieden, den ich komplett selbst zusammengestellt habe. Allein das Zusammenstellen macht im Vorfeld schon viel Spaß! Man fragt sich, wie man es verwenden will, das Layout, die benötigten Seiten, die Stifte usw.

Nun ist es so, dass ich meine GreenBook so organisiert habe, dass ich meinen Job, meine Freiberuflichkeit/Workshops, mein YouTube und mein Tagebuch in einem einfachen Notizbuch habe. Genau nach meinem Arbeitsablauf, meiner Arbeitsweise geordnet. Ich verwende zum Beispiel gerne Checklisten für mein Projekt, aber auch Platz für Skripte und Skizzen. All das ist also möglich. Ich bin damit gut organisiert, das gibt mir Ruhe und Konzentration... herrlich.

Dienst

Die Organisation, die hinter GreenBook steht, ist auch sehr gut und das zusammen macht es zu einem schönen Ganzen. Wenn Sie Fragen oder ähnliches haben, können Sie Janice eine E-Mail schreiben, anrufen oder eine App schicken. JA, SIE HABEN RICHTIG GELESEN. Janice'. Ich habe also einen zusätzlichen Kontakt in meiner Whatsapp-Chatliste. Der Kontakt ist so, als würde man mit einem Freund appen. Persönlich und schnell. Das ist super, vor allem in einer Zeit, in der sich Unternehmen zunehmend hinter einer E-Mail-Adresse verstecken.

Schlussfolgerung

Es ist also keine Überraschung, dass das Produkt und der Service erstklassig sind. Aber ist es so fertig und endgültig?

Nein, tue ich nicht. Damit meine ich, dass das Unternehmen und die Produkte im Fluss sind und ich natürlich noch ein paar Dinge auf meiner persönlichen Wunschliste habe ...in der Hoffnung, dass sie produziert werden. Zum Glück darf man ja Produktverbesserungen einreichen, dafür sind sie offen ...also wer weiß, vielleicht ist es ja bald ganz so, wie ich es selbst gerne hätte. Aber für den Moment sage ich 'gute Arbeit'.

Kevin Van Dienst ist Fotograf und Videofilmer. Er teilt sein Wissen über seinen YouTube-Kanal und gibt Kurse. Sehen Sie sich seine Arbeit hier an.

Sticky Whiteboard