Trainieren Sie die kleine Stimme gegen die Prokrastination

Wenn ich tatsächlich Verpflichtungen habe, auf die ich keine Lust habe, passiert oft Folgendes: Anstatt meine Aufgaben so schnell wie möglich zu erledigen, melde ich mich impulsiv für ausgefallene Aktionen an (z. B. einen Marathon zu laufen) und kaufe Dinge, die nicht in mein Leben passen (z. B. fünf Bücher, denn Gott bewahre, dass ich plötzlich durch den Stapel ungelesener Bücher fliege und keine mehr habe!) Dann kann ich meinen Abend damit verbringen, über meinen nicht durchführbaren Trainingsplan oder die Gestaltung eines noch zu kaufenden Bücherregals nachzudenken.

Manchmal schaffe ich es, mich und mein Bankkonto zu retten, und in letzter Minute höre ich eine kleine Stimme, die sagt: "Bist du sicher, dass das gut ist? Obwohl ich sie oft genug ignoriere, weiß ich, dass ich eigentlich eine Zeit lang auf meine innere Stimme der Vernunft hören sollte. Wenn ich das dann tatsächlich tue und sich herausstellt, dass mein so ideal aussehendes Produkt eigentlich gar nicht zu mir passt und dass ich mich wahrscheinlich nicht innerhalb von drei Wochen auf einen Halbmarathon vorbereiten kann, bin ich trotzdem froh, dass ich mir einen Moment Zeit genommen habe, um meine Meinung zu ändern.

Aber dafür brauche ich die Geschichten der anderen. Mit dieser Idee hat GreenStory das GreenCafé ins Leben gerufen: ein Ort, an dem jeder Tipps und Tricks austauschen, darüber diskutieren kann, was praktischer ist (Bullet Journal oder To-Do?), Fragen stellen kann (was ist nachhaltiger, Papier oder Bildschirm?) und Ärgernisse und Erfolge bei der Planung teilen kann.

Ich freue mich besonders auf die letztgenannte Kategorie und hoffe, dass die Planungstipps mich ermutigen werden, diese verdammten Verpflichtungen einzuhalten. Vielleicht bleibt mir dann noch Zeit für einen Marathon.

Über Fleur

Fleur ist ein langjähriges Mitglied von GreenTeam. Während sie diese Fleur Story schrieb, war sie mit ihrer Abschlussarbeit am University College Maastricht beschäftigt, wo sie sich auf Geschichte und Philosophie spezialisierte. Sie liebt den Geruch alter Bücher und hat sich für ihre Arbeit bei Greenstory entschieden, um etwas Nachhaltiges zu bewirken.

Sticky Whiteboard